Tradition

Seit 1938 versüßt die Familie Gumhalter das Leben der SüdburgenländerInnen.

Aus der einstigen kleinen Lebzelterei hat sich in Litzelsdorf eine liebevolle Konditorei mit Tradition entwickelt. Begonnen hat alles mit Josef Gumhalter, dessen Liebe den süßen Speisen galt. Auf den noch damals klassischen Märkten wurden bereits Schaumrollen, Schaumhäferl, Kokosbusserl, Lebkuchen und Met verkauft. Mit der Zeit erweiterte sich das Sortiment mit Eis und fand sehr großen Anklang bei den Marktbesuchern. Die kleine Lebzelterei von Josef Gumhalter bekam schon bald einen Namen und 1975 übernahm Manfred Gumhalter den Betrieb. Alle Mitglieder der Familie arbeiteten Hand in Hand zusammen. 1978 wurde gegenüber des alten Betriebshauses eine Kaffee-Konditorei mit eigener Produktion und kleiner Pension eröffnet. Seit damals ist die Konditorei Gumhalter ein Betrieb mit Tradition, der seinen Kunden handgefertigte Mehlspeise von hoher Qualität serviert. 1981 eröffnete die Familie Gumhalter den ersten südburgenländischen Eissalon in Oberwart, der 1996 zu einer Kaffee-Konditorei erweitert wurde. Die im Jahre 2000 gewonnene Goldene Kaffeebohne von JACOBS und GAULT MILLAU zeigt deutlich, dass der von Familie Gumhalter beschrittene Weg nicht nur hohe Anerkennung bei ihren Gästen, sondern auch in Fachkreisen hervorruft.

 

Kontakt

Adresse:   Marktstraße 87
      7532 Litzelsdorf

E-Mail:   office@konditoreigumhalter.at
Telefon:    +43 3358 2411

Öffnungszeiten

Mo:       Geschlossen
Di-So:    7:30-22:00 Uhr